Malsfelder Verein für Dokumentation und Archivierung e.V.
546 results:

Bebauung der Niederwiese in Malsfeld

1985 bis 2004
ALT

Anliegend sehen Sie Informationen und Presseartikel zur Bebauung der Niederwiesen in Malsfeld.

Quelle für Presseartikel:

HNA Melsunger Allgemeine bzw. Melsunger Tageblatt oder deren Vorgänger

Mehr

Bebauungsplan Nr. 01 (Wochenendhausgebiet)

1970
ALT

In den anl. Dateien sehen sie den Bebauungsplan Nr. 1 für ein Wochenendhausgebiet. Im Plan von 1970 fehlen die Unterschriften im Bekanntmachungsvermerk und für das in Kraft teten. Der Plan v

Mehr

Beinamen in Beiseförth

1920

In der anl.PDF-Datei finden sie eine Auflistung der etwa in den Jahren 1920 bis 1930 in Beiseförth benutzten Beinamen.; aufgeschrieben von Hans Wiegel.

Mehr

Beiseförther Geschichten

1899

In der anl. PDF-Datei finden sie 3 Geschichten über interessante Beiseförther Bürger; aufgeschrieben von Gustav Müldner, Walter Dippel und Richard Wiegel.

Mehr

Bergwerke in der Nähe von Elfershausen

1605 bis 1812

In der anliegenden PDF-Datei finden Sie Informationen über Bergwerke in der Nähe von Elfershausen

Mehr

Berufe in Elfershausen, Statistik von 1949

1949

Nach einer Statistik von 1949 wurden für 158 Elfershäuser Lohnsteuerkarten ausgestellt. Viele Berufe der damaligen Zeit gibt es heute nicht mehr.

Quelle: Chronik 750 Jahre Elfershausen

Mehr

Beschäftigte in Elfershausen im Jahr 1950

1950

Eine Statistik von 1950 der außerhalb von Elfershausen beschäftigten Personen.

Quelle: Chronik 750 Jahre Elfershausen

Mehr

Beschreibung von Beiseförth

1769

In den anl.PDF-Dateien finden sie Ortsbeschreibungen von Beiseförth.

Mehr

Beschreibung von Dagobertshausen (Fritz Sandvoss)

1947

Die hier vorliegende Darstellung über das Dorf Dagobertshausen beinhaltet wortgetreu eine Abschlussarbeit zum Abitur von Herrn Fritz Sandvoß aus dem Jahr 1947. Herr Sandvoß ist ein "echter Dagobertshä

Mehr

Besitzer und Lehnsnehmer von Elfershausen bis 15. Jahrhundert

1113

Kloster Breitenau und die Herren von Holzheim

Das Kloster Breitenau wurde 1113 durch Graf Werner IV. gegründet, die Mönche kamen aus Hirsau. Das Kloster belehnte 1253 Widekind von Holzheim weiterhin

Mehr

Bildergalerie 'Häuser & Straßen' in Malsfeld

Bildergalerie 19 und 20 Jahrhundert
ALT

Wir zeigen hier eine Auswahl von Bildern zum Thema 'Häusern und Straßen in Malsfeld'.

Die Anzeige wird Zug um Zug erweitert bzw. aktualisiert. 

Die komplette, digitalisierte Bilder-Sammlung kan

Mehr

Bildergalerie 'Häuser & Straßen' in Mosheim

1700

Wir zeigen hier eine Auswahl von Bildern zum Thema 'Häusern und Straßen in Mosheim'.

Uns fehlen noch die Beschreibungen zu den einzelnen Bildern. Wir freuen uns, wenn Sie uns Informationen zu den Fot

Mehr

Bildergalerie 'Häuser und Straßen' in Beiseförth

1700
ALT

Wir zeigen hier eine Auswahl von Bildern zum Thema 'Häusern und Straßen in Beiseförth'.

Die Anzeige wird Zug um Zug erweitert bzw. aktualisiert. 

Fotos: Georg Richter, Privat; Bildbeschreibunge

Mehr

Bildergalerie mit Ansichtskarten von Malsfeld

1700
ALT

Anl. sehen Sie eine Galerie mit Ansichtskarten von Malsfeld. Soweit bekannt sind die Jahre mit angegeben.

Einige der Karten wurden uns freundlicherweise von Markus Hüppe zur Verfügung gestellt. 

Mehr

Bilderstrecke Ansichtskarten von Beiseförth

Etwa 1960 bis 2000

Anl. sehen Sie eine Bilderstrecke mit Ansichtskartern von Beiseförth. Die Originale stammen von Ludwig Below und Walter Dippel.

Mehr

Biogasanlage Hocke/Otto/Ackermann GbR

2004

Im Sommer 2004 entschlossen sich Hans-Werner Hocke, Klaus Otto und Jochen Ackermann, gemeinsam eine Biogasanlage zu bauen und zu betreiben. 

Quelle: Chronik 1225 Jahre Mosheim

Mehr

Brauchtum in Beiseförth

1926

In den anliegenden PDF-Dateien finden Sie Informationen und Presseartikel zum Brauchtum in Beiseförth.

Die Autoren sind im jeweiligen Artikel vermerkt. 

Quelle:

Chronik zur 650-Jahrfeier 198

Mehr

Brauereimuseum - Förderverein Brauerei

2003
ALT

Der "Förderverein Brauerei Malsfeld e.V." wurde im Jahr 2003 gegründet.

Im Jahr 2010 eröffnete der Förderverein das Brauereimuseum in der ehemaligen gekachelten Abfüllerei der ehemaligen Brauere

Mehr

Braunkohlebergbau bei Ostheim

1840

Braunkohleabbau bei Ostheim wurde erstmalig um 1840 nachgewiesen. Das Lagergebiet befand sich westlich des Dorfes. Weitere Abbaugebiete gab es zwischen 1870 bis 1879 im Bereich der jetzigen Grillhütte

Mehr

Braunkohlebergbau rund um Malsfeld

1600

Auf der Suche nach Brennstoffen gelangten unsere Vorfahren irgendwann auch an die oberflächennahe Kohle. Da man bisher nur Holz als Brennstoff kannte, und da dieses Material aus der Erde kam, bezeichn

Mehr
Search results until of