Malsfelder Verein für Dokumentation und Archivierung e.V.
...

Sipperhausen

19 results:

Gemeindebriefe des Kirchenspiels Sipperhausen (2010 bis Sept. 2016)

2010
ALT

In den anliegenden PDF-Dateien sind die Gemeindebriefe des Kirchspiels Sipperhausen der Jahre 2000 bis 2009 zu sehen. Aus technischen Gründen (Originale sind im A5-Format, der Scan ist im A4-Format)…

Mehr

Die Kirche in Sipperhausen

2010
ALT

1194 Wird die Mutterkirche zu Swipurgehusen bereits erwähnt (Schenkungsurkunde Konrad von Mainz an Siegfried von Hersfeld)

1631 Am 29. September wird die Kirche neben anderen Häusern und…

Mehr

Die Waldinteressenten Sipperhausen

2005

In den anl. PDf-Dateien sehen sie Presseartikel aus dem Jahr 2005 zu den Waldinteressenten in Sipperhausen.

 

Mehr

Gemeindebriefe des Kirchenspiels Sipperhausen (2000 bis 2009)

2000
ALT

In den anliegenden PDF-Dateien sind die Gemeindebriefe des Kirchspiels Sipperhausen der Jahre 2000 bis 2009 zu sehen. Aus technischen Gründen (Originale sind im A5-Format, der Scan ist im A4-Format)…

Mehr

Der Hof Largesberg

1999
ALT

1671 von Johannes Wiegand erbaut. Zum Largesberg gehörten auch die Rote Mühle und die Hennemühle. Die Besitzer waren 3 Brüder, der Herrensitz war aber der Largesberg, der auch gleichzeitig als…

Mehr

Die Feuerwehr Sipperhausen

1996
ALT

1952 Neugründung.

1953 Erstes Feuerwehrgerätehaus ' im Schwenk'schen Wirtschaftsgebäude.'

1955 Errichtung eines Schlauchtrockenturms, Anlage eines Feuerlöschteiches und Anschaffung…

Mehr

Die Linde auf dem Spitzenberg

1993
ALT

Hier finden Sie Presseartikel zum Naturdenkmal 'Linde' in Sipperhausen.

Quelle: HNA Melsunger Allgemeine bzw. Melsunger Tageblatt oder deren Vorgänger

 

Mehr

Die Dorfgemeinschaft Sipperhausen

1993
ALT

Die Einwohner von Sipperhausen haben schon von jeher im besonderen Maße an der dörflichen Entwicklung selbst mitgearbeitet. Oberstes Ziel war immer, den Ort lebenswert zu gestalten und sich 'wohl zu…

Mehr

Der Ortsbeirat in Sipperhausen

1993

Hier finden Sie Presseartikel zum Ortsbeirat.

Quelle: HNA Melsunger Allgemeine oder deren Vorgänger 

 

Mehr

Gemeindebriefe des Kirchenspiels Sipperhausen (1991 bis 1999)

1991
ALT

In den anliegenden PDF-Dateien sind die Gemeindebriefe des Kirchspiels Sipperhausen der Jahre 1991 bis 1999 zu sehen. Aus technischen Gründen (Originale sind im A5-Format, der Scan ist im A4-Format)…

Mehr

Die Siedlung Bubenrode

1988
ALT

Das Foto zeigt das ehemalige Rittergut Bubenrode vor dem Jahre 1958 mit dem Hofgarten und den landwirtschaftlichen Gebäuden. Das alte Wohnhaus links des Zufahrtsweges sowie das Stallgebäude auf der…

Mehr

Der Goldbergsee

1972
ALT

Noch vor 10 Jahren wurde zwischen Ostheim und Sipperhausen mit gewaltigen Maschinen Braunkohle abgebaut. Heute ist auf dieser Fläche ein Kleinod des Naturschutzes in Nordhessen entstanden.

In der…

Mehr

Der Posaunenchor in Sipperhausen

1966

 "Der Posaunenchor des Kirchspiels Sipperhausen möge eine Zelle bleiben, wo das Wort Gottes und die Gemeinschaft unter diesem Wort und Geist, die Mitglieder - jung und alt - prägen möge, daß sie…

Mehr

Die Vogelschutzgruppe Sipperhausen

1961

Gründung: 1961

Mitglieder: damals: 28, heute: 25, davon 9 Jugendliche.

Aufgabe: Schutz, Pflege und Anbringung von Nistkästen. Zum Start waren es 25, jetzt werden weit über 100 Nistkästen…

Mehr

Die Gemeindevertretung Sipperhausen: Jahre 1958 bis 1968

Von 1958 bis 1968
ALT

In den anl. PDF-Dateien sehen sie das Beschlussbuch der Gemeindevertretung Sipperhausen aus den Jahren 1958 bis 1968

Mehr

Die Schule in Sipperhausen

1928
ALT

Bis 1928 stand die 1. Schule direkt im Ort gegenüber der Kirche.  1928 wurde der Neubau am heutigen Standort errichtet. Alle 8 Klassen waren in einem Schulraum untergebracht. Der Lehrer hatte…

Mehr

Die alte Schmiede in Sipperhausen

Text für Schmiede
ALT

1923 Von Georg Clobes gepachtet und später gekauft.

1955 Übernahme durch den Sohn Kurt Clobes, der die Schmiede zum heutigen Gebäude umbaute.  Das Angebot der Schmiede umfaßte neben…

Mehr

Der Hof Hocke/Hof Mutter in Sipperhausen

1799
ALT

1799 Errichtung des Hauses; 1888 Errichtung der Scheune; 1912-1914 Bau des Stallgebäudes und des seitlichen Schuppens;  1965-1978 Bau der Restgebäude; 1989 Übernahme des…

Mehr

Die Geschichte von Sipperhausen

1142
ALT

Erste urkundliche Erwähnung fand der Ort 1142 unter dem Namen Swipurgehusen. Das Dorfbuch von 1835 erwähnt 291 Einwohner. Nach dem Krieg, im Jahre 1959 zählte der Ort 467 Einwohner und heute im…

Mehr