Malsfelder Verein für Dokumentation und Archivierung e.V.
...

Suche

534 Treffer:

Die geografische Lage von Elfershausen

2000

Die geografische Lage des Dorfes und seine verkehrlichen Anbindungen werden hier aufgeführt.

Quelle: Chronik 750 Jahre Elfershausen

Mehr

Die Geschichte der Schule in Malsfeld

1604 bis 2005
ALT

In den anl. PDF-Dateien sehen Sie eine Dokumentation zur Geschichte der Schule in Malsfeld sowie die Protokollbücher von 1954 bis 1966.

In Dateien mit einem *_T_* in Namen wurden die ersten Seiten…

Mehr

Die Geschichte eines Auswanderers

1951

Der aus dem ehemaligen Sudetenland Vertriebene Georg Weiss lebte bis 1951 in Mosheim. Über das Leben der Familie hier, die Auswanderung nach Kanada und den Aufbau einer neuen Existenz berichtet…

Mehr

Die Geschichte von Sipperhausen

1142
ALT

Erste urkundliche Erwähnung fand der Ort 1142 unter dem Namen Swipurgehusen. Das Dorfbuch von 1835 erwähnt 291 Einwohner. Nach dem Krieg, im Jahre 1959 zählte der Ort 467 Einwohner und heute im…

Mehr

Die geschichtliche Entwicklung Mosheims

786

Hier sehen Sie eine chronologische Übersicht über die wichtigsten Daten vom Jahr 786 bis zum Jahr 2009.

Quelle: Chronik 1225 Jahre Mosheim

Mehr

Die Grabstätte an der Grüneismühle

1898
ALT

Die Grüneismühle in Beiseförth hatte eine eigene Begräbnisstätte. Sie befindet sich auf der gegenüber liegenden Straßenseite der K29.

UTM-Koordinaten: 32U 536226E 5657124N H245.

Es sind noch zwei…

Mehr

Die Greben und Bürgermeister in Elfershausen

1705

Die Greben und Vorsteher von Elfershausen in den vergangen Jahrhunderten sind, soweit bekannt, hier aufgeführt. Auch zeigt ein Modell des Dorfes mit Häuser und Straßen im Jahr 1850.

Quelle: Chronik…

Mehr

Die Grebenordnung von 1739

1739

Die Grebenordnung wurde 1739 von Landgraf Friedrich I. erlassen. Sie richtete sich an die Dorfvorsteher in der Landgrafschaft Hessen-Kassel und war rechtsverbindliche Richtschnur für ihre…

Mehr

Die Grenzbeschreibung von Elfershausen 1612

1612
ALT

Durch eine Grenzbeschreibung von 1612 wurde die damalige Gemeindegrenze von Elfershausen festgelegt. Dies entspricht im wesentlichen noch der heutigen Gemarkungsgrenze, die im Ausschnitt einer…

Mehr

Die Grenzen des Amtes Melsungen

1615

Urkunde von 1615    .................Dadannen zeucht sich die Milsunger ampts grentze fortters die Straße hinaus uff den undern Zolstock und dadannen über die ecker auff den pfadt under der…

Mehr

Die Gründung und Entwicklung von Ostheim

1145
ALT

In den unten stehenden PDF-Dateien finden Sie einiges über die Entstehung und Entwicklung von Ostheim.

Quelle: Chronik zur 850-Jahrfeier

Mehr

Die hessischen Ämter Melsungen, Spangenberg, Lichtenau und Felsberg

1524

Zuordnung von Dagobertshausen zum Amt Melsungern

Mehr

Die Hobbykicker in Elfershausen

1997

Die Hobbykicker Elfershausen veranstalten seit 1997 Fußballturniere und nehmen an Turnieren anderer Freizeitmannschaften teil. Auch gegen eine Mannschaft in Ungarn wurde schon ein Freundschaftsspiel…

Mehr

Die Hochmittelalterliche Grabplatte

1197
ALT

Bei der Kirchenrenovierung 1953 wurde die alte Mensa (Altartisch) entfernt und durch eine neue ersetzt. Die alte „Tischplatte“ lag unbeachtet zuerst im Hof der Domäne, nach deren Abriss am…

Mehr

Die Jagdgenossenschaft Dagobertshausen

1928

Jeder Eigentümer eines Grundstücks, dass sich außerhalb der Ortslage befindet und bejagbar ist, ist Mitglied der Jagdgenossenschaft. Die Größe unserer Gemarkung beträgt 520 ha. Davon hat die jagdbare…

Mehr

Die Jagdgenossenschaft in Mosheim

1952

Die Jagdgenossenschaft Mosheim, eine Körperschaft des öffentlichen Rechts, wurde im Jahre 1952 gegründet. Ihr gehören alle Landbesitzer außerhalb des Dorfbereiches der Mosheimer Gemarkung an. Das…

Mehr

Die katholische Kirche in Mosheim

1947

In der unten stehenden pdf-Datei finden Sie Informationen über die katholische Kirche in Mosheim.  

Quelle: Chronik 1225 Jahre Mosheim

Mehr

Die Kirche in Ostheim

1530
ALT

In den anliegenden PDF-Dateien finden Sie Informationen zur Kirche in Ostheim.

Die Autoren sind im jeweiligen Artikel vermerkt.

Quelle: 

Chronik zur 850-Jahrfeier

Ergänzung zur Datei…

Mehr

Die Kirche in Sipperhausen

2010
ALT

1194 Wird die Mutterkirche zu Swipurgehusen bereits erwähnt (Schenkungsurkunde Konrad von Mainz an Siegfried von Hersfeld)

1631 Am 29. September wird die Kirche neben anderen Häusern und…

Mehr

Die Kirchenchronik Elfershausen 1935 bis 1965

1935

Berichtet wird über alle kirchlichen Gebräuche und Sitten. Neben Gottesdiensten, Beichten, Taufen, Konfirmationen, Trauungen und Beerdigungen finden auch Gemeindefahrten, Kirchenzeitung und anderes…

Mehr
Suchergebnisse 201 bis 220 von 534