Malsfelder Verein für Dokumentation und Archivierung e.V.
...

Die politische Gemeinde Ostheim

Heinrich Schneider war von 1930 bis 1933 gewählter Bürgermeister von Ostheim.1933 wurde er wiedergewählt, durfte sein Amt aber nicht ausüben. An seine Stelle trat für die Zeit von 1933 bis 1945 Karl Ackermann. Nach dem Zusammenbruch des „Dritten Reichs“ wurde Heinrich Hain von der amerikanischen Militärregierung zum Nachfolger von Karl Ackermann berufen. Seine Amtszeit ging von 1946 bis 1959. Bei einer Neuwahl 1959 wurde Heinrich Schneider wieder zum Bürgermeister gewählt. Er war damit der letzte Ostheimer Bürgermeister und wurde 1974 fast 80- jährig aus seinem Amt verabschiedet.Fast durch seine gesamte Amtszeit zog sich ein für die Gemeinde Ostheim seit langem leidiges Problem: die Wasserversorgung....
Den Vollständigen Text sehen Sie in den anliegenden PDF-Dateien.

Quelle: Chronik zur 850-Jahrfeier


Dateien

1577_Greben_Os.pdf

1930_politische_Gemeinde_Os.pdf


Dieser Beitrag wurde eingestellt von: Günther Herwig und
Zurück