Malsfelder Verein für Dokumentation und Archivierung e.V.
...

Gewässer und Gräben in Malsfeld

Die Gewässer von Malsfeld

Fulda (1 u. 7)
Die Fulda ein Gewässer 1. Ordnung entspringt in der Rhön und endet in Hann.Münden. Sie fließt aus südöstlicher in nordwestlicher Richtung an Malsfeld vorbei.

Teichgraben (2)
Wasser aus den Teichen in der Niederwiese, Abwasser von der Brauerei und Überlauf der Wasserleitung aus dem Stellbachtal.

Stellbach (3, 10 u. 11)
Quellen in den Wiesen zwischen Elfershausen und Dagobertshausen. Abwässer von Malsfeld und Dagobertshausen.

Katerbach (8)
Quellen in der Heide, Selle, Niederwiesen und Abwasser vom Oberdorf Malsfeld.

Strauchgraben (9)
Abwasser von Elfershausen und Quellen unterhalb vom Dorf.

Dackenborn (4)
Quelle ehemalige Dorfstätte. Dackenborn, Sandgrube (Bes. Grunewald), Tongrube (Bes. Moog) und Bauers-Wäldchen.

Olborn (5)
Quelle unterhalb vom Weg in der Wiese Erdfeld, Dethof und aus dem Stollen der alten Braunkohlengrube.

Hebach (6)
Quelle unterhalb vom Eschborn. (Wasserversorgung der DB, jetzt Gemeinde Malsfeld) und Quellen im Wald bis zur Ziegelhütte.

Bemerkung: Die Zahlen im Kreis sind Entnahmepunkte nach dem Gewässerplan.

Quelle: VUN, Malsfeld, 1977


Dateien

0000_Der_Stellbach_Ma.pdf

0000_Stellbach_Wolfsgraben1_Ma.pdf

0000_Stellbach_Wolfsgraben_Ma.pdf

1950_Kaskaden_Wolfsgraben_Ma.pdf

1988_0630_Stellbach_Presse_Ma.pdf

2016_0512_Hochwasserschutz_HNA_Ma.pdf

2016_0627_Hochwasser_HNA_Ma.pdf


Dieser Beitrag wurde eingestellt von: Manfred Eckhardt
Zurück