Malsfelder Verein für Dokumentation und Archivierung e.V.
...

Wasserleitung und Abwasser in Dagobertshausen

Vor 1907 hatten die Bürger von Dagobertshausen noch Brunnenwasser. Es waren aber Quellen vorhanden, um eine Wasserleitung zu speisen. Im Jahre 1908 schlossen sich Interessenten zusammen und fassten die Quellen zu vier Wasserleitungen ein. Diese Maßnahme kostete damals 4000 Mark.

 

Quelle: Chronik 900 Jahre Dagobertshausen


Dateien

1907_Wasser_Abwasser_Da.pdf


Dieser Beitrag wurde eingestellt von: Günther Herwig und
Zurück