Malsfelder Verein für Dokumentation und Archivierung e.V.
...

Bauliche Veränderungen in Dagobertshausen

Nach dem 2. Weltkriege bis hin in die Jahre ab 1960 bestand in Dagobertshausen keine Aussicht einen Bauplatz zu bekommen, bzw. ein Haus zu bauen. Die Gemeindevertretung kümmerte sich kaum darum. Eine Misere um Bauland war eingetreten. Ein Bebauungsplan wurde nicht ausgewiesen. Zwar konnte man auf eigenen Grundstücken ein Haus bauen und somit Baulücken schließen.

Quelle: Chronik 900 Jahre Dagobertshausen


Dateien

1880_Bauliche_Veraenderungen_Da.pdf


Dieser Beitrag wurde eingestellt von: Günther Herwig und
Zurück