Malsfelder Verein für Dokumentation und Archivierung e.V.
...

1951 - 2000

Ergebnisse

291 results:

Konfirmationsbuch der Ev. Kirchengemeinde Beiseförth

1830 bis 1965
ALT

In dem Kirchenbuch sind die Konfirmationen in Beiseförth der Jahre 1830 bis 1965 vermerkt.

Erster Eintrag 01.07.1830; letzter Eintrag 25.04.1965. Mit Register.

Bei berechtigtem…

Mehr

Kirchenbuch Trauungen 1830 bis 1973

1830 bis 1973
ALT

In dem Buch sind die Trauungen in Dagobertshausen von 1830 bis 1973 vermerkt.

Das Buch ist in digitalisierter Form als PDF-Datei vorhanden.

Bei berechtigtem Interesse können einzelne Inhalte…

Mehr

Kirchenbuch Taufen 1830 bis 1974

1830 bis 1974
ALT

In dem Buch sind die Taufen in Dagobertshausen von 1830 bis 1974 vermerkt.

Das Buch ist in digitalisierter Form als PDF-Datei vorhanden.

Bei berechtigtem Interesse können einzelne Inhalte des…

Mehr

Kirchenbuch Tote 1830 bis 1974

1830 bis 1974
ALT

In dem Buch sind die Toten in  Dagobertshausen von 1830 bis 1974 vermerkt.

Das Buch ist in digitalisierter Form als PDF-Datei vorhanden.

Bei berechtigtem Interesse können einzelne…

Mehr

Gaststätten in Dagobertshausen

1825

Früher waren die Gastwirtschaften im Dorf die zentralen Anlaufstellen für einen „Schoppen" am Abend und an Wochenenden auch am Morgen.

Das Gasthaus „Zum Adler" wurde im Jahr 1825 von einem Konrad…

Mehr

Der Hof Hocke/Hof Mutter in Sipperhausen

1799
ALT

1799 Errichtung des Hauses; 1888 Errichtung der Scheune; 1912-1914 Bau des Stallgebäudes und des seitlichen Schuppens;  1965-1978 Bau der Restgebäude; 1989 Übernahme des…

Mehr

Landwirtschaft in Mosheim

1769
ALT

Die Landwirtschaft

Der Artikel über die Landwirtschaft in Mosheim, beginnt mit der „Specialbeschreibung der Dorfschaft Mosheim“, ein Auszug aus dem Lager- Stück- und Steuerbuch von 1769. Knapp 100…

Mehr

Die Domäne Elfershausen

1747

Über mehrere Jahrhunderte war die spätere Staatsdomäne die dominierende Anlage in Elfershausen.  1524 als adliger Hof im Lehen vom Kloster Breitenau erwähnt, gingen die Rechte über den Hof nach…

Mehr

Gaststätten in Elfershausen

1745

1745 werden Claus Liedlich und Clobes Wenderoth als „Branndeweinschenken“ erwähnt, die jeder 1 Gulden an den Lehnsinhaber zu zahlen hatten. „Nach Abzug derer 2 Gulden ist wenig Provit dabey.“ Man…

Mehr

Wald und Forstwirtschaft in Ostheim

1745
ALT

Neben seiner wenig beachteten ökologischen Funktion, wurde der Wald schon früher vor allem als Holzlieferant gesehen, diente aber auch als Hutewald zur Ernährung von Rindern und Schweinen.

1881…

Mehr

Die Rosenschmiede der Familie Apel

1740

Hier sehen Sie eine Chronik der Familie Apel von 1881 bis zum Jahr 2009, erstellt von Susanne Luise Herma und Oskar Apel.

Die Filme wurden von Susanne Luise Herma Apel erstellt.

Die…

Mehr

Die Gemarkung Elfershausen

1731
ALT

Wie aus der ersten Aufmessung von 1731 hervorgeht, bestand die Feldmark aus 668 11/16 Acker und 35 ½ Ruten Land. Dies entspricht in etwa der heutigen Gemarkungsgröße von 290,8334 ha. Im 19.…

Mehr

Die Greben und Bürgermeister in Elfershausen

1705

Die Greben und Vorsteher von Elfershausen in den vergangen Jahrhunderten sind, soweit bekannt, hier aufgeführt. Auch zeigt ein Modell des Dorfes mit Häuser und Straßen im Jahr 1850.

Quelle: Chronik…

Mehr

Bildergalerie 'Häuser und Straßen' in Beiseförth

1700
ALT

Wir zeigen hier eine Auswahl von Bildern zum Thema 'Häusern und Straßen in Beiseförth'.

Die Anzeige wird Zug um Zug erweitert bzw. aktualisiert. 

Fotos: Georg Richter, Privat;…

Mehr

Bildergalerie mit Ansichtskarten von Malsfeld

1700
ALT

Anl. sehen Sie eine Galerie mit Ansichtskarten von Malsfeld. Soweit bekannt sind die Jahre mit angegeben.

Einige der Karten wurden uns freundlicherweise von Markus Hüppe zur Verfügung gestellt. 

Mehr

Die Trinkwasserversorgung in Malsfeld

1700

Hier sehen Sie neben der Dokumentation "300 Jahre Wasserleitungen in Malsfeld" ,von Konrad Müldner, auch eine Karte mit den Wasserleitungen aus dem Jahr 1963.

Mehr

Schlachtefest zu Hause

1700

Jahrhundertelang wurde im Winter privat geschlachtet. Dies diente der Vorratshaltung an Wurst und Fleisch, die nicht so häufig auf dem Speisezettel standen wie heute. In dem Artikel wird detailliert…

Mehr

Familiennamen und Beinamen in Mosheim

1700

Hausnamen oder Beinamen waren früher, vor allem im 17. und 18. Jahrhundert, viel geläufiger als heute. Sie waren oft die einzige Art und Weise, Familien zu benennen, obwohl jeder einen offiziellen…

Mehr

Lage und Größe von Mosheim

1700

Neben der Lage und Größe von Mosheim, finden Sie in diesem Artikel auch Informationen über geologische Gegebenheiten, hydrographische und klimatische Verhältnisse, sowie über Boden und…

Mehr

Die Waldinteressenten in Mosheim

1700

Im Jahre 1873 beschlossen die Waldinteressenten von Mosheim, eine offizielle Waldgenossenschaft  zu gründen. 1879 werden in einem Rezess die Besitzverhältnisse zwischen dem Königlichen…

Mehr

Handwerksbetriebe in Mosheim

1700

Schneidereien Pfannkuche

Das Schneiderhandwerk in Mosheim blickt auf eine lange Tradition zurück, besonders die beiden Schneidereien Pfannkuche. Der am 13. August 1797 geborene Johannes Pfannkuche…

Mehr

Gasthäuser und Dorfläden

1700

Gasthaus "Zur Krone"

Die Gastwirtschaft „Zur Krone“ ist von sechs Generationen seit etwa 1780 betrieben worden. Ab dem Jahr 1928 kam auch noch ein Kolonialwareladen hinzu. Die Gastwirtschaft wurde…

Mehr

Schreiner und Stellmacher

1700

Tischlerei Kirchhoff

Als Tischlergeselle wanderte der 1823 in Harle geborene Johannes Schwalm von 1848 bis 1860 durch Deutschland bis nach Dänemark. Nach seiner Rückkehr begann er mit…

Mehr

Die Verkehrswege und Gewässer in Ostheim

1700
ALT

Die Autobahn 7, als Nord- Süd- Achse eine der meist befahrenen Autobahnen in Deutschland, läuft dicht an Ostheim vorbei. In der PDF-Datei unten sehen Sie einiges über den Bau und die Erweiterung…

Mehr

Landwirtschaft in Ostheim

1700

Die Landwirtschaft in Ostheim früher und heute. Hierzu sehen Sie in den PDF-Dateien neben vielen Bildern auch Auszüge aus einem Gesinde-Dienstbuch und einem Übergabevertrag.

Quelle: Chronik…

Mehr

Kirchenchroniken und Jubiläen zur Kirche in Malsfeld

1672 bis 2014
ALT

In den unten stehenden PDF-Dateien sind Allgemeine Informationen zur Geschichte, Jubiläumsveranstaltungen und den Bauprojekten der Kirche in Malsfeld zu sehen.

Die Quellenangabe steht im Dokument…

Mehr

Die Schule in Dagobertshausen

1670

Seit Einführung der Reformation musste der Staat als Erbe der Kirche das Schulwesen übernehmen. Beschlossen wurde die Einrichtung von Dorfschulen im Jahr 1526 in Homberg. Die Einrichtung eines…

Mehr

Historische Gärten und alte Bäume in Malsfeld

1661
ALT

Hier finden Sie Informationen über alte Bäume, die für Malsfeld von Bedeutung waren. Ein weiteres Naturdenkmal in der Großgemeinde ist die Linde auf dem Spitzenberg in Sipperhausen.…

Mehr

Die Post in Malsfeld

1656

Der älteste Bericht, über das Austragen von Briefen in Malsfeld, geht auf das Jahr 1656 zurück. Der Malsfelder Grundherr von Scholley, hat dies in seine persönlichen Aufzeichnungen (Exercitienbuch)…

Mehr

Familie Otto

1651
ALT

Das Geschlecht der Familie Otto wird erstmalig 1651 im Kirchenbuch von Rockshausen erwähnt. Weiteres über die Familiengeschichte finden Sie in der pdf-Datei unten.

Quelle: Chronik 1225 Jahre…

Mehr
Search results 241 until 270 of 291