Malsfelder Verein für
Dokumentation und Archivierung e.V.

Wirtschaft

Ergebnis

60 Ergebnisse:
41. Landwirtschaft in Dagobertshausen  
Eine alte Feststellung besagt: „Wie würde unsere Kulturlandschaft aussehen, wenn wir keine Landwirtschaft hätten". Dieser Satz hat einen bedeutenden Inhalt. Dagobertshausen war bis zu Beginn…  
42. Gaststätten in Dagobertshausen  
Früher waren die Gastwirtschaften im Dorf die zentralen Anlaufstellen für einen „Schoppen" am Abend und an Wochenenden auch am Morgen. Das Gasthaus „Zum Adler" wurde im Jahr 1825 von…  
43. Hof Hocke/Hof Mutter in Sipperhausen  
1799 Errichtung des Hauses1888 Errichtung der Scheune1912-1914 Bau des Stallgebäudes und des seitlichen Schuppens 1965-1978 Bau der Restgebäude1989 Übernahme des Hofes durch Familie Hocke1991…  
44. Die alte Schmiede in Sipperhausen  
1923 Von Georg Clobes gepachtet und später gekauft. 1955 Übernahme durch den Sohn Kurt Clobes, der die Schmiede zum heutigen Gebäude umbaute. Das Angebot der Schmiede umfaßte neben der…  
45. Die Siedlung Bubenrode  
Das Foto zeigt das ehemalige Rittergut Bubenrode vor dem Jahre 1958 mit dem Hofgarten und den landwirtschaftlichen Gebäuden. Das alte Wohnhaus links des Zufahrtweges sowie das Stallgebäude auf der…  
46. Der Hof Largesberg  
1671 von Johannes Wiegand erbaut. Zum Largesberg gehörten auch die Rote Mühle und die Hennemühle. Die Besitzer waren 3 Brüder, der Herrensitz war aber der Largesberg der auch gleichzeitig als…  
47. Die Muehlen im Beisetal  
In den anliegenden PDF-Dateien finden Sie Informationen zu den Mühlen im Beisetal. Die Autoren sind -soweit bekannt- im jeweiligen Artikel vermerkt. Quelle: Chronik zur 650-Jahrfeier 1989 für…  
48. Landwirtschaft im 21. Jahrhundert in Elfershausen  
Der im vorigen Jahrhundert vollzogene Übergang vom Agrar- zum Industriestaat, sowie die veränderten wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Bedingungen haben auch bei uns Spuren hinterlassen. …  
49. Gaststätten in Elfershausen  
1745 werden Claus Liedlich und Clobes Wenderoth als „Branndeweinschenken“ erwähnt, die jeder 1 Gulden an den Lehnsinhaber zu zahlen hatten. „Nach Abzug derer 2 Gulden ist wenig Provit dabey.“ Man…  
50. Einzelhandel in Elfershausen  
Einen Kaufmannsladen gab es bereits seit 1930. Er wurde von Marie Preusel betrieben und später an die Tochter, Liesel Hofmann, übergeben. Dieser Laden lag zentral in der Hauptstraße 37, gegenüber…