Malsfelder Verein für
Dokumentation und Archivierung e.V.

Historisches

Ergebnis

96 Ergebnisse:
51. Das Maltzfeldische Exercitienbuch von 1653  
Das Maltzfeldische Exercitienbuch (Angefangen den 1.ten Januar 1653) Das Buch ist ein Hausprotokoll und Rechenschaftsbericht der Burgherrschaft von Scholley (letzter Eintrag 1676).Das Buch…  
52. Juden in Malsfeld  
Seid Jahrhunderten ist bekannt, dass in Malsfeld jüdische Familien lebten. Im Malsfelder Exercitien Buch ( 1653 - 1676) ist die Anwesenheit von jüdischen Familien nachzuweisen. In diese Zeit ist…  
53. Die Dorflinde in Dagobertshausen  
Die Linde ist ein viel besungener Baum des deutschen Brauchtums, besonders als Burg- und Dorflinde. Vielerorts stehen jahrhundertealte Lindenbäume, die viel erzählen könnten. Wem ist die alte…  
54. Die Linde auf dem Spitzenberg  
Hier finden Sie Presseartikel zum Naturdenkmal 'Linde' in Sipperhausen. Quelle: HNA Melsunger Allgemeine bzw. Melsungen Tageblatt oder deren Vorgänger Manfred Eckhardt  
55. Das Lager-Stück-und Steuerbuch von 1745  
Das Buch ist ein Besitzverzeichnis der Burg, der Gemeinde und der Bürger von Malsfeld. Das Original befindet sich z.Zt. noch als Depositum im Hessischen Staatsarchiv in Marburg. Manfred Eckhardt  
56. Die Kriegszeiten in Malsfeld  
Als die Amerikaner Malsfeld besetzen Der zweite Weltkrieg neigte sich seinem Ende und Malsfeld wurde von seinen Zerstörungen weitestgehend verschont. Die Alarmsirene als Zeichen eines…  
57. Der Hof Largesberg  
1671 von Johannes Wiegand erbaut. Zum Largesberg gehörten auch die Rote Mühle und die Hennemühle. Die Besitzer waren 3 Brüder, der Herrensitz war aber der Largesberg der auch gleichzeitig als…  
58. Die Geschichte von Sipperhausen  
Erste urkundliche Erwähnung fand der Ort 1142 unter dem Namen Swipurgehusen. Das Dorfbuch von 1835 erwähnt 291 Einwohner. Nach dem Krieg, im Jahre 1959. zählte der Ort 467 Einwohner und heute im…  
59. Die hessischen Ämter Melsungen, Spangenberg, Lichtenau und Felsberg  
Das Amt Melsungen 1524 kam Dagobertshausen und Ostheim zum Amt Melsungen, die bis dahin zum Amt Homberg gehört hatten. (Melsunger Salbuch 1575 (S. 263) „Das Dorf Tabelßhausen........ist vor ungefähr…  
60. Alte Namen (nach 1570) aus Dagobertshausen  
Eine Liste mit Dagobertshäuser Namen, von 1567 bis 1731, wurde 1991 auf dem Speicher der Malsfelder Grundschule gefunden. Der Verfasser ist unbekannt. Quelle: Chronik 900 Jahre…