Malsfelder Verein für
Dokumentation und Archivierung e.V.

Die Schule in Malsfeld von 1684

Die ersten Mitteilungen über die Malsfelder Schule bringt das Protokoll des Pfarrers Nicolaus Möller (1683-1720).

Es enthält folgende Angaben:

"1684 ist ein Schulhaus in Malsfeld gebaut worden, welches ganz frei auf dem Kirchhof steht. Hierzu hat Herr Philipp von Scholley, welcher nachgehends in diesem Jahre für die Schule ein Kapital von 100 talern samt seiner Schwester gestiftet, wovon dem Schulmeister die jährlichen Zinsen von 5 Talern auf ewig zugewiesen werden".

 Den vollständigen Text sehen Sie in der unten stehenden PDF-Datei.