Malsfelder Verein für
Dokumentation und Archivierung e.V.

Die Schule in Elfershausen, bis 1800

Auf ein Dekret von 1703 hin mussten die Elfershäuser ihren Schulmeister entlassen. Bis 1730 gingen die Kinder nach Dagobertshausen zur Schule. Das erste Schulhaus war vermutlich auf dem heutigen Grundstück der Hauptstraße 53. Über die Schulmeister und deren Bezahlung wird berichtet.

Quelle: Chronik 750 Jahre Elfershausen

Wie aus Schriftstücken aus den Jahren 1703 und 1767 hervorgeht (siehe PDF-Dateien unten), gab es zwischen Dagobertshausen und Elfershausen Streit um die geplante Einsetzung eines Schuldieners in Elfershausen. Schuldiener Barthel aus Dagobertshausen befürchtete hierdurch eine geringere Besoldung.

Die Originale befinden sich im Staatsarchiv Marburg, als Leihgabe der Gemeinde Malsfeld.

Die Transcription, der in Kurrentschrift verfassten Schriftstücke, ist aufwändig und die Schrift teilweise schwierig zu lesen. Falls Sie uns dabei unterstützen können, bitten wir um

Kontaktaufnahme hier!