Malsfelder Verein für
Dokumentation und Archivierung e.V.

Die Gemarkung Elfershausen

Aufteilung von Ackerland in 3 Abschnit- ten, Anfang des 19. Jahrhunderts.

Wie aus der ersten Aufmessung von 1731 hervorgeht, bestand die Feldmark aus 668 11/16 Acker und 35 ½ Ruten Land. Dies entspricht in etwa der heutigen Gemarkungsgröße von 290,8334 ha. Im 19. Jahrhundert wurden Waldungen und Huteland an Elfershäuser Einwohner aufgeteilt und nach Rotungen als Ackerland genutzt. Aus einer Tabelle geht die Nutzung der Flächen als Acker-, Grünland usw. hervor.

Quelle: Chronik 750 Jahre Elfershausen