Malsfelder Verein für
Dokumentation und Archivierung e.V.

Der Wildsberg

Der Wildsberg von Elfershausen aus fotografiert Foto: Kurt Maurer

Zwei Artikel berichten über die vermutlich um 1200 gebaute Burg und die viel ältere Wallanlage über dem Tunnelberg.

Der erste Bericht „Die Wildsburg“ stammt von dem Heimatforscher Waltari Bergmann und ist aus dem Jahr 1955. In seiner Skizze auf Seite 4, über die „Fulda-Übergänge der Langen Hessen“, ist die Lage der Wüstung Schwertzelfurth allerdings irrtümlich auf der westlichen Fuldaseite eingetragen, richtig wäre die Östliche.

Der zweite Artikel stammt von dem Melsunger Hobbyhistoriker Kurt Maurer. Dieser hat aufgrund von Exkursionen auf dem Wildsberg, im Jahr 2003, eine umfangreiche Power-Point Präsentation erstellt. EinigeBilder und einen kurzen Text daraus sehen Sie hier. Die vollständige Präsentation können Sie sich in unserem Vereinsraum ansehen.

Die Standorte der zuvor beschriebenen Orte und Objekte sind in der Topografische Karte zu sehen.