Malsfelder Verein für
Dokumentation und Archivierung e.V.

Das Rittergut und die Heydenreichs in Malsfeld

Das Rittergut Malsfeld

ist ein alter Rittersitz früherer Zeiten. Es war lange Jahrhunderte Lehnsgut, im Besitz verschiedener Herren, wechselnd unter den Grafen von Felsberg, Kloster Breitenau, Bistum Mainz, Kloster Marburg, Grafen von Falkenberg und anderen. Zu Lehen hatten es und später in Besitz, die Herren von Scholley, von denen besonders genannt werden als Lehnsassen die Lehnsinhaber Phillip von Scholley, Wilhelm von Scholley und Georg von Scholley.

In den anliegenden PDF-Dateien finden Sie weitere Informationen und Presseartikel zum Rittergut Malsfeld.

Die Autoren sind im jeweiligen Artikel vermerkt.

Quelle für Presseartikel:

  • HNA Melsunger Allgemeine bzw. Melsungen Tageblatt oder deren Vorgänger 
  • Heimatnachrichten